Alle Kollektionen
E-Mailings
Versand
Wie fĂŒhre ich eine Testversendung durch?
Wie fĂŒhre ich eine Testversendung durch?

Versenden Sie ein Mailing zum Testen an eine Auswahl an EmpfÀngern.

Vor ĂŒber einer Woche aktualisiert

Wichtig: Testversendungen werden automatisch nach 60 Tagen gelöscht und stehen danach nicht mehr zur VerfĂŒgung.

Testversand

FĂŒr Testversendungen steht Ihnen ein eigens dafĂŒr entwickelter Schnellversand zur VerfĂŒgung.

  1. Rufen Sie die Detailansicht Ihres ungesendeten Mailings auf.

  2. Klicken Sie oben rechts auf Testversand.

  3. Hier können Sie die E-Mail Adressen fĂŒr den Testversand untereinander eintippen. Nach nur einem Klick wird das Mailing versendet. Somit umgehen Sie den lĂ€ngeren Versende-Wizzard des regulĂ€ren Versands. Außerdem mĂŒssen Sie das versendete Mailing nicht erst erneut duplizieren, da dies automatisch erfolgt. Sie können also sofort am Mailing weiterarbeiten.

Personalisierung beim Testversand

Im Eingabefeld der Testversendung werden ausschließlich E-Mail Adressen untereinander eingetragen. Die zusĂ€tzliche Angabe von Werten fĂŒr Personalisierungsfelder ist hier nicht vorgesehen.

Ist die E-Mail Adresse bereits in einer EmpfĂ€ngergruppe im System gespeichert, so werden beim Testversand automatisch die dort hinterlegten Personalisierungen verwendet. Ist die Adresse noch nirgendwo hinterlegt, empfehlen wir, einfach eine neue Gruppe fĂŒr die Test-Adressen anzulegen und die Personalisierung dort vorzunehmen. Die Werte werden dann beim Testversand automatisch verwendet.

Spam-Problematik

Sie sollten beim Testversand darauf verzichten, die ĂŒblichen Dummy-Texte („Lorem ipsum dolor
“ etc.) zu verwenden, oder mehrmals die gleichen Textblöcke einzufĂŒgen. Viele Spamfilter reagieren darauf allergisch und stufen die Mail dann als Spam ein.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?