Allgemeines

Hier haben wir ein paar allgemeine Tipps zur Programmierung von HTML-Newslettern und HTML-Templates für Sie zusammengestellt. Führen Sie unbedingt umfangreiche Testversendungen an alle wichtigen Desktop- und Webmail-Clients durch, um eine optimale Darstellung Ihres E-Mailings sicherzustellen.

Tipps

  • CSS-Formatierungen müssen unbedingt inline geschrieben werden. Angaben im Header werden von den meisten Clients ignoriert .
  • Verwenden Sie zum Aufbau des Layouts unbedingt traditionelle Tabellen statt DIV-Layer .
  • Wir empfehlen eine maximale Breite des Mailings von 700 Pixel, gerne auch etwas weniger.
  • Verwenden Sie keine Hintergrundbilder in Tabellen.
  • Vermeiden Sie die Positionierung von Bildern mittels FLOAT oder ALIGN.
  • WIDTH-Angaben gehören in die TD und nicht in den TABLE-Tag.
  • Wenn Ihr Mailing eine Hintergrundfarbe enthält, verwenden Sie neben den Angaben im BODY-Tag zusätzlich einen alles umschließenden TABLE-Container (Breite 100%) mit der Farbangabe (z.B. bgcolor=“#000000″) in der TD.
  • Verwenden Sie keine Style-Informationen [style=“background:#FFFFFF;“] für den Hintergrund. Diese werden z.B. von GMX mit [background:none] überschrieben.
  • Viele E-Mail Programme blockieren die Darstellung von Bildern per Default. Achten Sie also auch darauf, wie Ihr Newsletter ohne geladene Bilder aussieht.
  • Geben Sie allen Bildern explizite WIDTH- und HEIGHT-Angaben.
  • Fügen Sie Bild-Elementen, die der Gestaltung dienen und sich nicht im Textfluss befinden, folgendes style-Attribut hinzu: style=“display:block;“
  • Vermeiden Sie die Verwendung von sog. Spacer-Bildern für das Layout. Besser: Angabe einer festen Breite in TDs.

Inline-CSS

Wie oben erwähnt sollten CSS-Formatierungen unbedingt inline geschrieben werden. Es gibt ein kleines Web-Tool, das diese Arbeit für Sie übernimmt und Formatierungen aus dem Header oder aus einer externen CSS-Datei direkt inline in Ihren Quellcode schreibt.

Dieses Tool finden Sie hier: http://inlinestyler.torchboxapps.com/styler/

War diese Antwort hilfreich für Sie?