1. Einführung

1.1 Willkommen

Herzlich willkommen an Bord. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für Clever Elements entschieden haben. An dieser Stelle finden Sie eine kurze Einleitung in unsere E-Mail Marketing Software. Details zu den einzelnen Bereichen und weiterführende Infos finden Sie im Hauptbereich dieser Support-Seite.

2. Mailing erstellen

2.1 Auswahl eines Designs

Erstellen Sie nun Ihr erstes Mailing. Klicken Sie dazu auf der Startseite Home auf den Button E-Mailing erstellen.

Im nächsten Schritt sehen Sie eine Übersicht aller zur Verfügung stehenden Designs (auch Templates genannt). Wenn Sie mit der Maus über ein Design fahren, können Sie entweder eine Vorschau aufrufen oder aber das Template auswählen. Zusätzlich wird der Name des Templates angezeigt.

In unserem Beispiel wählen wir das Template Eos durch Klick auf den Button Template verwenden.

2.2 Stammdaten eingeben

Nun geben wir die Stammdaten des Mailings ein.

Der Reihe nach…

  • Betreff: Dies ist der Betreff des Mailings, der im E-Mail Programm angezeigt wird.
  • Absendername: Dies ist der Absendername, der im E-Mail Programm des Empfängers angezeigt wird.
  • ReplyTo-Adresse: Diese Adresse wird im E-Mail Programm des Empfängers als Absender E-Mail Adresse angezeigt. Zusätzlich wird diese Adresse übernommen, wenn der Empfänger in seinem E-Mail Programm auf Antworten klickt.

Nachdem alle Angaben gemacht wurden (diese können später jederzeit nochmals editiert werden) klicken wir auf Weiter. Wir landen direkt im Mailing-Editor.

2.3 Mailing mit Content befüllen

Die Vorbereitungen sind nun soweit abgeschlossen und Sie können das ausgewählte Template mit Ihren Inhalten befüllen.

Es ist wichtig zu wissen, dass alle Templates zunächst leer angezeigt werden. Sie müssen Ihre Inhalte also Schritt für Schritt einfügen.

Neue Inhalte einfügen
Wenn Sie mit der Maus über den leeren Hauptbereich fahren taucht ein Button Inhalt einfügen auf.

Ein Klick auf den Button Inhalt einfügen öffnet eine neues Fenster mit einer Auswahl von sogenannten Modulen, die sie an dieser Stelle ins Mailing einfügen können. Hierbei handelt es sich um die eigentlichen Inhalte Ihres Mailings.

Wir fügen das Modul Kopfzeile /// Header ein.

Das Modul wird direkt in Ihr Mailing übertragen und ist zunächst mit Dummy-Inhalten gefüllt. Wenn Sie jetzt mit der Maus über das Modul fahren, werden die stellen hervorgehoben, die geändert werden können. Klicken Sie auf den Text rechts.

Es öffnet sich ein neues Fenster und Sie können den Text beliebig editieren.

Klicken Sie auf Speichern und anschließend auf der linken Seite auf das Dummy-Logo. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie Ihr eigenes Logo hochladen können.

Wir haben jetzt beispielhaft ein Clever Elements Logo eingefügt und wollen nun ein weiteres Modul hinzufügen. Dazu fahren wir mit der Maus wieder über den Hauptbereich und klicken erneut auf Inhalt einfügen.

Diesmal wählen wir das Modul Text (Bild rechts) aus. Auch dieses Modul wird sofort ins Mailing übernommen. Die Inhalte können durck Klick editiert werden.

Module können auch vertikal verschoben werden. Klicken Sie dazu mit der Maus auf das Verschiebe-Icon (4 Pfeile), halte Sie die Maustaste gedrückt und verschieben Sie das Modul nach oben oder unten.

Vorschau
Um eine Vorschau des Mailings anzuzeigen, klicken Sie zunächst oben links auf Speichern und anschließend auf Vorschau.

Mailing speichern und Editor schließen
Wenn Sie Ihr Mailing fertig erstellt haben, klicken Sie oben links auf Speichern und dann oben rechts auf Editor schließen. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Mailing zuerst speichern und dann den Editor schließen. Anderenfalls gehen Ihre Änderungen verloren.

2.4 Testversendung

Ihr E-Mailing ist nun erstellt und wir führen eine Testversendung durch.

Dazu klicken Sie in der Detailansicht Ihres Mailings oben rechts bei den Funktionen auf Testversand.

Im nächsten Schritt geben Sie die E-Mail Adressen der Empfänger für den Testversand untereinander ein (z.B. Ihre eigene Adresse) und klicken anschließend auf Testversendung jetzt starten. Anschließend wird das Mailing an die angegebenen Empfänger versendet.

Nach dem erfolgreichen Testversand landen Sie wieder in der Detailansicht Ihres Mailing.

3. Empfänger hinzufügen

3.1 Empfängergruppe erstellen

Empfänger im System werden immer in Empfängergruppen organisiert. Zunächst erstellen wir also eine neue Empfängergruppe.

Neue Empfängergruppe erstellen
Klicken Sie dazu auf der Startseite Home auf den Button Empfänger hinzufügen.

Im nachfolgenden Dialog wählen Sie Empfängergruppe erstellen. Anschließend benennen Sie die neue Gruppe und geben optional eine Beschreibung ein.

3.2 Zulässige Importformate

Zulässige Formate für den Import einer Datei mit Empfängern sind

  • CSV bzw. TXT-Dateien
  • Excel-Dateien im Format .XLS (nicht .XLSX)

Unsere Adressen befinden sich in einer Excel-Datei. Diese sollte wie folgt aufgebaut sein.

In der ersten Spalte befinden sich die E-Mail Adressen unserer Empfänger. Optional folgen in weiteren Spalten z.B. Anrede, Vor- und Nachname.

3.3 Datei hochladen

Wir wollen Empfänger ins System importieren. Daher wählen wir im weiteren Dialog zunächst Empfänger eintragen und dann Import.

Anschließend klicken wir auf Import-Datei hochladen.

3.4 Zuordnung der Felder

Nachdem die Datei hochgeladen wurde, erfolgt die Zuordnung der Felder. Dies ist nur notwendig, wenn Sie neben der E-Mail Adresse noch weitere Daten wie Vor- und Nachname importieren möchten.

Sie müssen dem System sagen, welche Daten sich in welcher Zeile befinden. Dazu weisen Sie die Zeilen nach und nach über das Dropdown-Feld rechts entsprechend zu. Die E-Mail Adresse wird automatisch erkannt und zugewiesen.

3.5 Import läuft

Nach der Zuordnung der Felder starten Sie den Import. Sie landen auf einer Bestätigungsseite. Der Import wird vom System im Hintergrund verarbeitet. Je nach Anzahl der Adressen kann der Import mehrere Minuten dauern.

Sobald der Import abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Nachricht über das interne Nachrichtensystem. Sie finden dieses oben rechts auf jeder Seite. Dort taucht dann neben dem Wort Nachrichten eine 1 auf. Klicken Sie auf Nachrichten, um die neue Nachricht einzusehen.

In der neuen Nachricht zum erfolgreich abgeschlossenen Import können Sie auch einen detaillierten Import-Bericht aufrufen.

4. Mailing versenden

4.1 Mailing auswählen

Nun wählen wir das zuvor erstellte Mailing aus, um es an unsere neu angelegte Empfängergruppe zu versenden.

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf E-Mailings.
  2. Im Reiter Ungesendet, finden Sie Ihr Mailing.
  3. Durck Klick auf das Mailing gelangen Sie zur Detailansicht.

4.2 Versand-Wizzard starten

Wir starten nun den Versand-Wizzard. Klicken Sie dazu entweder oben rechts oder unten auf den Button E-Mailing versenden.

4.3 Empfänger auswählen

Im ersten Schritt des Wizzards wählen Sie aus, an wen Ihr Mailing gesendet werden soll. In diesem Fall wählen Sie Ihre Empfängergruppe aus.

Falls mehrere Empfängergruppen vorhanden sind, können auch mehrere Gruppen gleichzeitig ausgewählt werden. Die Gesamtzahl der Empfänger wird nochmals angezeigt. Sollte ein Empfänger in mehreren Gruppen vorhanden sein, wird er natürlich nur einmal angeschrieben.

4.4 Abmeldungen konfigurieren

Empfänger können sich durch einen Klick auf den Abmeldelink in Ihrem Mailing aus Ihrem Verteiler austragen. Hierzu müssen Sie keine weiteren Einstellungen vornehmen.

Optional können Sie

  • den Text ändern, der nach erfolgreicher Abmeldung angezeigt wird, oder
  • eine URL angeben, die nach erfolgreicher Abmeldung aufgerufen werden soll (z.B. eine entsprechende Bestätigungsseite auf Ihrer Website.

Wir belassen es bei den Standardeinstellungen und klicken auf Weiter.

4.5 Versand starten

Jetzt folgt der letzte Schritt und wir starten die Versendung unseres Mailings.

  1. Zuerst müssen Sie die Vorschau Ihres Mailings aufrufen, um sicherzustellen, dass Sie auch wirklich das richtige Mailing versenden.
  2. Dazu klicken Sie auf den Button Vorschau.
  3. Die Vorschau öffnet sich in einem neuen Fenster. Nach einem Check, schließen Sie dieses Fenster wieder.
  4. Jetzt starten Sie die Versendung des Mailings durch einen Klick auf E-Mailing jetzt versenden.

Verifizierung Ihres Accounts per SMS
Wenn das Ihr erster regulärer Versand ist, müssen Sie Ihren Account zunächst per SMS verifizieren. Die Verifizierung mittels SMS ist notwendig, um Missbrauch zu vermeiden. Auch wenn dieser Schritt zunächst etwas lästig erscheint, profitieren auch Sie als seriöser Versender davon.

4.6 Versand läuft

Sie bekommen nun eine Bestätigungsseite angezeigt. Der Versand wird im Hintergrund abgewickelt.

Sobald das Mailing komplett versendet wurde, erhalten Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail.

Zusätzlich wird auch wieder eine Nachricht im internen Nachrichtensystem angezeigt.

Ihr versendetes Mailing finden Sie ab sofort unter E-Mailings im Reiter Gesendet.

War diese Antwort hilfreich für Sie?