Allgemeines

  • Sie haben ein Mailing versendet und es wurden nicht alle Empfänger angeschrieben. 
  • Dies kann mehrere Gründe haben, die wie folgt erklärt werden können.

Erklärungen

1. Hardbounces

Sofern ein Empfänger in vorherigen Versendungen insgesamt zwei Hardbounces verursacht hat, wird dieser für einen Zeitraum von 60 Tagen (beginnend mit dem letzten Hardbounce) nicht erneut angeschrieben. Dies ist eine Vorgabe, die uns die Certified Senders Alliance (http://www.certified-senders.eu) – durch die wir zertifiziert sind – vorschreibt.

In der Detailansicht Ihres gesendeten Newsletters bekommen Sie darüber auch eine entsprechende Info angezeigt. Sie sehen dort wie viele und welche Adressen nicht angeschrieben wurden.

2. Globale Black-Liste

Clever Elements verwaltet eine globale Black-Liste mit E-Mail Adressen, die ausschließlich für die allgemeine Kontaktaufnahme gedacht sind. Diese Adressen werden in allen Accounts vom Versand ausgeschlossen um Beschwerden zu vermeiden.

Es handelt sich dabei um folgende Adressen:

  • abuse@
  • billing@
  • customerservice@
  • faq@
  • help@
  • hilfe@
  • jobs@
  • legal@
  • noreply@
  • no-reply@
  • postmaster@
  • remove@
  • reply@
  • root@
  • spam@
  • subscribe@
  • support@
  • unsubscribe@

3. Robinsonliste

Der Empfänger wurde aufgrund eines Eintrags in Ihrer Robinsonliste übergangen.

4. Gelöschter Empfänger

Der Empfänger wurde in der Zwischenzeit von Ihnen gelöscht.

War diese Antwort hilfreich für Sie?